KULTUR | Pordenone With Love

KULTUR / Architektur

KULTUR

KULTUR / Architektur
Sesto al Reghena

Die Abtei S. Maria in Sylvis (so bezeichnet, weil sie damals in eine ausgedehnte Waldfläche eingebettet war; „Wald“ heißt auf Lateinisch „silva“) wurde in der ersten Hälfte des VIII. Jahrhunderts...

my 
KULTUR / Geschichte
Maniago

Den Beginn der Geschichte der Schmiede aus Maniago kann auf das Jahr 1453 datiert werden, als Nicolò di Maniago vom Magistrato delle Acque di Venezia (Wassermagistrat Venedigs) die Erlaubnis bekam...

my 
KULTUR / Geschichte
Polcenigo

Das sicher traditionellste stattfindende Volksfest in Polcenigo ist die "Sagra dei Sest", das seit mehr als dreihundert Jahren in der ersten Septemberwoche stattfindet.

Das Datum steht für...

my 
KULTUR / Architektur
Pordenone

In der Ortschaft Torre bei Pordenone befindet sich in nur drei Kilometer Entfernung von der Stadtmitte am linken Ufer des Flusses Noncello die Ausgrabungsstätte der römischen Villa, von der die...

my 
KULTUR / Museen
Montereale Valcellina

Das in die wunderbare Naturlandschaft am Fuß der Berge eingebettete, frühere Wasserkraftwerk "Antonio Pitter" ist ein wunderbares Beispiel für die Industriearchitektur des frühen zwanzigsten...

my 
KULTUR / Museen
Casarsa della Delizia

Das Geburtshaus ist der Sitz des Centro Studi Pier Paolo Pasolini (Studienzentrum). Hier werden die Manuskripte der Werke aus der friaulischen Periode aufbewahrt, die ersten Ausgaben der...

my 
KULTUR / Museen
Frisanco

Das Besucherzentrum von Frisanco wurde in dem Gebäude der ehemaligen Käserei von Poffabro eingerichtet. 
Das im April 1933 eingeweihte Gebäude, teilt sich in vier Bereiche auf: im Erdgeschoß...

my 
KULTUR / Geschichte
Aviano

Der Chor "La Betulla" entstand Anfang 1978 auf Initiative von Don Antonio Cinto, dem heutigen Pfarrer von Marsure. Die derzeitige Gruppe zählt rund vierzig Mitglieder.

Neben Konzerten und...

my 
KULTUR / Museen
Andreis

Die Berg- und Vorgebirgsregion wird von einer landschaftlichen Lage charakterisiert, in der die traditionellen vom Menschen getätigten und die neueren Eingriffe im Wesentlichen ausgeglichen...

my 
Dörfer / KULTUR
Cordovado

Es zählt zu den schönsten Dörfer Italiens „I borghi più belli d'Italia“ (Die schönsten Dörfer Italiens). Das heutige befestige Gebiet von Cordovado, das als das Schloss bekannt ist (XI. Jh.), ist...

my 

Pages